26. Mai 2018 Tagesfahrt Mainz

Verwaltungsgebäude Gutenberg-Museum, Zum Römischen Kaiser

Samstag, 26. Mai 2018

Tagesfahrt nach Mainz

Besuch des Gutenberg-Museums mit Direktorin Dr. Annette Ludwig

und Direktor Dr. Roger Münch (Deutsches Zeitungsmuseum Wadgassen)

 

In der Mainzer Altstadt, gegenüber dem Dom, liegt eines der ältesten Buch- und Druckmuseen der Welt: das im Jahr 1900 von Mainzer Bürgern gegründete Gutenberg-Museum.

 

Zu den größten Schätzen des Museums gehören zwei originale Gutenberg-Bibeln aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Auch die rekonstruierte Gutenberg-Werkstatt zählt zu den Hauptattraktionen.

 

Im Gutenberg-Museum befinden sich außerdem Druckpressen aus vielen Jahrhunderten und vermitteln einen umfassenden Einblick über europäische und außereuropäische Drucktechnik, über die Buchkunst vieler Jahrhunderte, über die Geschichte des Papiers und der Schrift.

In der museumspädagogischen Werkstatt des Gutenberg-Museums, des so genannten Druckladens, kann jeder unter fachkundiger Anleitung selbst das Setzen und Drucken ausprobieren.

Dem Thema „Zeitung und Presse“ ist eine eigene Abteilung gewidmet. Hier wird die Entwicklung der Zeitungsgeschichte und der Nachrichtenübermittlung sowie der Drucktechnik und der Kommunikationskontrolle präsentiert. Außerdem wird ein Blick auf die Vielfalt der periodischen Druckwerke geworfen, die seit dem 17. Jahrhundert in der Folge des Zeitungsdrucks auf den Markt gebracht wurden.

 

Unter der Überschrift "Museum der Zukunft" arbeitet das Museumsteam derzeit an der didaktischen und architektonischen Modernisierung und Erneuerung des Gutenberg-Museums. Integraler Bestandteil der Neuausrichtung wird ein Anbau, der letternleuchtende „Gutenberg-Tower“. Hier soll künftig der kostbarste Schatz des Weltmuseums der Druckkunst neu präsentiert werden: Mit der Ausstellung der Gutenberg-Bibel in dem 23 Meter hohen Neubau wird der „Bücherturm“ zum „Bibelturm“.

 

Bei unserem Besuch am Samstag, dem 26. Mai 2018, begleiten uns die Direktorin des Gutenberg-Museums, Frau Dr. Annette Ludwig, und der Direktor des Deutschen Zeitungsmuseums in Wadgassen, Herr Dr. Roger Münch. Anschließend nehmen wir in der Innenstadt ein gemeinsames Mittagessen ein. Bei einem Stadtrundgang am Nachmittag erkunden wir die Sehenswürdigkeiten der Altstadt mit dem Dom und der Pfarrkirche St. Stephan.

 

Geplanter Reiseverlauf:

08.00 Uhr: Abfahrt in Saarbrücken, Zentraler Omnibus Bahnhof, Dudweiler Landstraße 98

08.30 Uhr: Abfahrt in Homburg, Parkplatz Jugendherberge, Am Mühlgraben 30

10.00 Uhr: Ankunft in Mainz

10.15 Uhr: Geführter Rundgang durch das Gutenberg-Museum

12.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

14.30 Uhr: Stadtführung

16.15 Uhr: Individuelle Freizeit

17.15 Uhr: Abfahrt zu den Ausgangsorten

ca. 19.00 Uhr: Ankunft in Homburg, Parkplatz Jugendherberge

ca. 19.30 Uhr: Ankunft in Saarbrücken, Zentraler Omnibus Bahnhof

Reiseleitung: Dr. Elke Schwarz

 

Leistungen:

·         Hin- und Rückreise im komfortablen Reisebus, inklusive aller Transfers, die

          aus dem Programm hervorgehen

·         Eintritt Gutenberg-Museum

·         Führungsgebühren für Gutenberg-Museum und Stadtrundgang

·         Trinkgelder

·         Kl. Frühstück (während der Fahrt)

·         Mittagessen (2-Gänge-Menü, exkl. Getränke)

 

Reisepreis:

109,00 Euro pro Person

(Sollten noch zusätzliche Plätze verfügbar sein, können auch Nichtmitglieder teilnehmen. Aufschlag: 20,00 Euro)

 

Anmeldeschluss:

26. April 2018

 

Für diese Reise gelten die Reisebedingungen des Veranstalters Mader Touristik, Neunkirchen.

 

Anmeldung



Wenn Sie sich für eine Reise mit Übernachtung angemeldet haben, geben Sie bitte im Feld "Anmerkungen" an, ob Sie ein Doppelzimmer (DZ) oder Einzelzimmer (EZ) wünschen, und ob Sie eine Reiserücktrittskostenversicherung (RRKV) benötigen.