12. April 2018 Führung Brücke-Ausstellung

Donnerstag, 12. April 2018, 16.00 Uhr

Exklusive Führung durch die Ausstellung "Brücke - Expressionistische Arbeiten auf Papier" für Mitglieder der Fördergesellschaft

mit Juliana Gocke, Dr. Mona Stocker und Ernest W. Uthemann

 

 

 

Am Donnerstag, dem 12. April 2018, um 16.00 Uhr, waren die Mitglieder der Fördergesellschaft zu einer exklusiven Führung durch die Brücke-Ausstellung eingeladen.

Nach einer Begrüßung durch Direktor Dr. Roland Mönig formierten sich drei Gruppen, die von Kuratorin Juliana Gocke, der Leiterin der grafischen Sammlung Dr. Mona Stocker und dem Leiter der Sammlung Kunst nach 45 Ernest W. Uthmann begleitet wurden.

 

Der außerordentlich hochrangige und facettenreiche Bestand an Zeichnungen und Grafiken der „Brücke“-Künstler in den Sammlungen des Saarlandmuseums (rund 400 Arbeiten) bietet den Ausgangspunkt für eine nur selten zu erlebende tour d'horizon durch den Motiv- und Lebenskosmos der Herolde des deutschen Expressionismus.


Im 80. Todesjahr von Ernst Ludwig Kirchner, dem wohl prominentesten Mitglied der Künstlergemeinschaft, geben derzeit 68 kostbare Arbeiten auf Papier erneut ein eindrucksvolles Zeugnis von der Kraft und Vehemenz, mit der die „Brücke“ am Anfang des 20. Jahrhunderts der Bildenden Kunst insgesamt radikal neue Wege erschloss. Ergänzend dazu werden 15 japanische Holzschnitte aus dem 18. und frühen 19. Jahrhundert präsentiert.