13. August 2017: Sammlung Seiffert

Hans-Dietmar Leck, Hannelore Seiffert und Barbara Lütjens, Foto: Jürgen Bost
Teilnehmer, Foto: Jürgen Bost
Hannelore Seiffert, Foto: Jürgen Bost

Sonntag, 13. August 2017, 15.00 Uhr

Besuch der Privatsammlung Seiffert

Zeitgenössische europäische, japanische und koreanische Keramik von 400 Künstlern aus 30 Nationen

 

Am Sonntag, dem 13. August 2017 waren die Mitglieder der Fördergesellschaft zum Besuch der Privatsammlung Seiffert eingeladen.  

 

Die beeindruckende Keramiksammlung von Hannelore Seiffert gehört zu den bedeutendsten Sammlungen zeitgenössischer Kunst im Saarland. Sie umfasst derzeit weit über 1000 Stücke von 400 Künstlern aus 30 Nationen. De Schwerpunkt liegt bei Künstlern aus Europa, Japan und Korea. Damit ist die Sammlung eine faszinierende Repräsentation zeitgenössischer keramischer Kunst auf internationalem Niveau. Ihre Größe sowie ihre Integration in das Privathaus der Künstlerin und Sammlerin verdeutlichen deren Begeisterung und persönliche Nähe zu diesem Medium.

 

Hannelore Seiffert und Galeristin Barbara Lütjens begleiteten die Gruppen in zwei Rundgängen durch die Sammlung und übertrugen ihre Begeisterung für die keramischen Prätiosen auf die Gruppe.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön für drei wunderbare Stunden in einem wahren Keramik-Paradies an Hannelore Seiffert und ihren Lebensgefährten Hans-Dietmar Leck sowie Galeristin Barbara Lütjens.