25. bis 27. Okt. 2013, München

25. bis 27. Oktober 2013

Wochenendreise nach München (mit Murnau und Kochel am See)

"Der Blaue Reiter in goldenem Gewand"

 

  

 

Freitag, 25. Oktober 2013: Städtische Galerie im Lenbachhaus

Am frühen Morgen fuhren wir im bequemen Reisebus von Saarbrücken/Homburg nach München. Nach unserer Ankunft nahmen wir das Mittagessen im Café-Restaurant ELLA des Lenbachhauses ein. Am Nachmittag begrüßte uns Dr. Matthias Mühling, der künftige Direktor des Lenbachhauses, bevor wir uns auf einen geführten Rundgang durch die neugestalteten Räume begaben. Neben der Sammlung des Blauen Reiter war auch „Gerhard Richters „Atlas“ (Ausstellung zum Abschluss des seit 1962 wachsenden Atlas-Werks) zu sehen. Am frühen Abend bezogen wir unsere Zimmer im arthotel München, zentral am Hauptbahnhof gelegen. Der Abend stand zur freien Verfügung.

 

 

Samstag, 26. Oktober 2013: Pinakothek der Moderne „Traum-Bilder“

Nach dem Frühstück begaben wir uns zur Pinakothek der Moderne, wo uns die Ausstellung „Traum-Bilder – Von Ernst und Magritte bis Antes und Nay erwartete. Die Pinakotheken im Kunstareal München umfassen fernerhin auch die Alte Pinakothek, die Neue Pinakothek, das Museum Brandhorst und die Sammlung Schack. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Am Abend trafen wir uns im Spatenhaus an der Oper zum gemeinsamen Abendessen (optional).

 

 

Sonntag, 27. Oktober 2013: Franz Marc Museum/Kochel a.S. und Münter-Haus/Murnau

Vertiefend zu unserem Besuch im Lenbachhaus lernten wir heute auch das Franz Marc Museum in Kochel am See kennen, wo wir anschließend auch einen Mittagsimbiss im „Restaurant Blauer Reiter“ einnahmen. Am Nachmittag ging es bei strahlendem Sonnenschein weiter nach Murnau. Hier folgten wir Dr. Katja Amato auf den "Spuren des Blauen Reiter" durch Murnau, mit Abschluss am sogenannten „Russenhaus“, in dem Gabriele Münter und Wassily Kandinsky von 1909 bis 1914 zusammen lebten und arbeiteten.

Am frühen Nachmittag fuhren wir zu den Ausgangsorten Saarbrücken/Homburg zurück.