27.06.12 Roland Fischer

Führung durch die Ausstellung

"Roland Fischer"

Mittwoch, 27. Juni 2012, 18.30 Uhr

 

Generalsekretärin Dr. Andrea Hartmann und Prof. Meinrad M. Grewenig begrüßten die Mitglieder am  Mittwoch, 27. Juni, um 18.30 Uhr zu einem exklusiven Rundgang durch die aktuelle Ausstellung "Roland Fischer, New Photography 1984-2012". Es führte uns der Ausstellungskoordinator Dr. Roland Augustin.

 

Das Saarland.Museum präsentiert in der Modernen Galerie auf fast 2.500 m2 die größte monografische Ausstellung des international angesehenen deutschen Fotokünstlers Roland Fischer mit über 100 Arbeiten als ein Hauptbeitrag zum Projekt MONO 2012.

 

Roland Fischers künstlerisches Schaffen ist visuelles Denken im Spannungsfeld der Gegensatzpaare: Individualität und Kontext, Massengesellschaft und Subjektivität, Freiheit und Bestimmung. Große Formate kennzeichnen seine Kunst. Roland Fischer war der Erste, der mit überdimensionalen Bildgrößen in der Fotografie arbeitete. In den beeindruckenden Bildern widmet er sich dem Menschen in ebenso tiefgründiger Reflexion wie der Architektur.

 

Bisher spielen Landschaften, anders als bei sehr vielen bekannten deutschen Fotografen der Gegenwartskunst, keine Rolle. Anknüpfend an die Roland Fischer Ausstellung des Saarland.Museums von 1990 zeigt das Saarland.Museum jetzt sein gesamtes Oeuvre von 1984 bis 2012.