29. Juli 2015 Max Slevogt

Exklusive Sonderführung mit Kuratorin Dr. Mona Stocker

Max Slevogt - Ali Baba und Sindbad

Mittwoch, 29. Juli 2015, 18.00 Uhr

Saarlandmuseum, Moderne Galerie 

 

Am Mittwoch, dem 29. Juli 2015, um 18.00 Uhr waren 30 Mitglieder der Einladung zu einer exklusiven Sonderführung durch die Ausstellung "Max Slevogt – Ali Baba und Sindbad" gefolgt. Die Kuratorin, Dr. Mona Stocker, begleitete uns durch die Ausstellung.

 

In den Jahren 1903 und 1908 wurden die Märchenbände „Ali Baba und die vierzig Räuber“ (Handzeichnungen, Aquarelle) sowie „Sindbad, der Seefahrer“ (Lithografien)– Teil der morgenländischen Märchensammlung 1001 Nacht – herausgegeben. 

 

36 Zeichnungen für den ersten Band befinden sich im Besitz der Graphischen Sammlung des Saarlandmuseums. Stilistisch reicht die Palette von einfachen Umrisszeichnungen bis hin zu ausgearbeiteten farbigen Aquarellen. Für den zweiten Märchenband übersetzte Slevogt seine Vorstudien selbst in umdruckfähige Lithographien.

 

Von den insgesamt 38 Illustrationen besitzt das Saarlandmuseum 18 Motive. Ein wahrer Schatz aus der Sammlung ist ein Album mit 15 Zeichnungen zum Sindbad-Märchen, das Slevogt 1929 persönlich für seinen Verleger Cassirer zusammenstellte.