8. Mai 2014 Preview Frank Badur

PREVIEW für Mitglieder der Fördergesellschaft

mit Direktor Dr. Roland Mönig und Frank Badur

Donnerstag, 8. Mai 2014, 18.00 Uhr

Saarlandmuseum, Moderne Galerie

 

Am Donnerstag, dem 8. Mai 2014, um 18.00 Uhr hatten die Mitglieder der Fördergesellschaft exklusiv die Möglichkeit einer Vorabbesichtigung der Ausstellung "Frank Badur".

 

Direktor Dr. Roland Mönig stellte das Konzept seiner ersten im Saarlandmuseum kuratierten Ausstellung vor, die 71 Werke von Frank Badur im Zusammenspiel mit 59 Arbeiten aus eigenen Beständen präsentiert. Aber nicht nur die Sammlung, sondern auch der Bau von Hanns Schönecker spielt beim Erleben der ausgestellten Werke von Badur eine Rolle, ließ er wissen.

 

Frank Badur erläuterte sowohl seine Arbeitsweise als auch die Hängung der Ausstellung. Für ihn selbst bedeutet die Nachbarschaft seiner Werke zu Vorreitern und Zeitgenossen eine Bereicherung, ein neues Sehen.

 

Daher habe ihm die gemeinsame Hängung mit Kurator Dr. Mönig und Frau Dr. Elvers-Svamberk viel Freude bereitet, ließ er während des Rundganges wissen.

 

Farbe und Linie, Raum und Licht, Maß und Struktur sind die Parameter, die Frank Badur seinem vielgestaltigen Schaffen zugrundelegt. Erfindungsreich und sensibel reflektiert er dabei Traditionslinien insbesondere der geometrischen Abstraktion.

 

"Jedes Bild ist ein Abenteuer. Ich weiß nie wie es endet", antwortete er auf die Frage, ob denn Idee und Umsetzung immer erfolgreich seien!