Menschen machen Zeitung, 4. Mai 2011

Dr. Roger Münch erläuterte die Exponate der Ausstellung

Exklusive Führung mit Direktor Dr. Roger Münch

Menschen machen Zeitung - 250 Jahre Saarbrücker Zeitung

am Mittwoch, 4. Mai 2011, um 18 Uhr

 

Das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen zeigt seit 9. April 2011 die Ausstellung „Menschen machen Zeitung – 250 Jahre Saarbrücker Zeitung“. Diese Sonderausstellung zeichnet die Entwicklung des Blattes nach und richtet gleichzeitig ihren Fokus auf die Menschen, die für die Herstellung der Zeitung verantwortlich waren und sind.

 

Am Mittwochabend führte der Direktor des DZM, Dr. Roger Münch, die Mitglieder der Fördergesellschaft durch die Ausstellung, die anhand von Originalzeitungen, Infotexten und großformatigen Reproduktionen einen virtuellen Rundgang durch die 250-jährige Geschichte der SZ ermöglichte.

 

Die Präsentation vermittelt in einer kontrastierenden Gegenüberstellung auch Einblicke in den Herstellungsprozess der Zeitung damals und heute. Auf der einen Seite erläutern Texte, Abbildungen und Exponate den Stand der Organisation und Technik im Zeitungsverlag um 1960 – von der per Ticker eingehenden Nachricht über den Schreibtisch des Redakteurs, der technischen Umsetzung im Bleisatz bis hin zur Herstellung der Zeitung im Hochdruckverfahren. Auf der anderen Seite werden die modernen Hilfsmittel und technischen Abläufe der aktuellen Zeitungsproduktion des Jahres 2011 visualisiert. Dabei wird deutlich, wie der Wandel in der Technik auch die Arbeitsweise der Redakteure verändert hat.

 

Im Anschluss an den gemeinsamen Rundgang stand Herr Dr. Münch noch lange für unsere Fragen zur Verfügung. Für seine engagierte und interessante Führung bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlich.