Rückblick 2009

VENEDIG – Biennale

18. bis 22. November 2009

Die 53. Kunstbiennale von Venedig war in diesem Jahr aus deutscher Sicht besonders interessant:


Daniel Birnbaum, Rektor der Städelschule und Direktor des Frankfurter Portikus, wurde als Kurator der Biennale berufen. Darüber hinaus hat der deutsche Nationenpavillon im Vorfeld für Diskussionen gesorgt, da Nicolas Schafhausen - der nach 2007 zum zweiten Mal in Folge den deutschen Pavillon kuratiert – den britischen Künstler Liam Gillick für die Gestaltung des Nationenpavillons auswählte. Damit hebelte er die ursprüngliche Idee eines Nationenwettbewerbs bewusst aus. Zudem wurde der goldene Löwe in diesem Jahr an den aus Esslingen stammenden Künstler Tobias Rehberger für seine Rauminstallation „Was du liebst, bringt Dich auch zum Weinen“ (Cafeteria im Park der Giardini) verliehen.


Der Besuch der Biennale bildete den Anlass und Höhepunkt unserer Reise. Außerdem standen u.a. auch die Galleria dell’Academia, die Basilika San Marco, die Frari-Kirche (mit Tizians „Assunta“), die Scuola Grande di San Rocco und die Punta della Dogana auf unserem Programm.