Rückblick 2009

Berlin-Reise

„Zu Besuch bei Nofretete“

4. - 6. Dezember 2009

Das nach Plänen von David Chipperfield wieder aufgebaute „Neue Museum“ wurde Mitte Oktober auf der Museumsinsel in Berlin eröffnet. Nach mehr als 60 Jahren sind die Sammlungen des Ägyptischen Museums und des Museums für Vor- und Frühgeschichte an ihren historisch angestammten Ort zurück gekehrt. Damit ist auch wieder die größte Attraktion des Ägyptischen Museums, die über 3300 Jahre alte Büste der Nofretete zu bewundern. Der Besuch des Neuen Museums bildete den Anlass unserer Reise. Darüber hinaus standen aber vor allem moderne und zeitgenössische Kunst mit Besuchen im Hamburger Bahnhof, der „Halle am Wasser“, der „Deutschen Guggenheim“, der „KUNST-WERKE“, der Sammlung Scharf-Gerstenberg und auch eine Visite der Galerie „Jarmuschek + Partner“ auf unserem Programm.

Galerist Kristian Jarmuschek, der uns bereits vor zwei Jahren durch das Bodemuseum begleitete, empfing uns sowohl in seiner Galerie als auch in der von ihm mit initiierten „Halle am Wasser“, einem neuen Standort zeitgenössischer Kunst in Berlin.

Unsere Unterkunft im Hotel Adlon, das sich wie jedes Jahr im prächtigen Weihnachtsdekor präsentierte, begeisterte alle Teilnehmer gleichermaßen.